Sonntag, 5. Januar 2014

Neuer Mitbewohner ♥♥

huhu das jahr 2014 bringt uns eine neue  mitbewohnerin ins haus, wir haben ja schon einen rüden unseren lucky einen bernersennenmix, nun bekommen zum 17.1 unsere kleine happy dazu♥♥(reinrassige berni - mischling wäre auch super gewesen das is uns ja eigentlich wurscht)  wir freuen uns wie verrückt und es war liebe auf den ersten blick♥. ohne eigenes haus, garten und 120 qm wohnung ginge das aber net.

wir bzw. ich habe mich im internet ganz schnell verliebt und sie am heilig abend besucht und sofort ja gesagt... lang hab ich mir schon nen 2. hund gewünscht, gesundheitlich hät ichs aber net gepackt, gott sei dank gehts mir dank selbstmassagen im gesicht und pysiotherapie viel besser. ich hab zwar noch schübe aber damit kann ich besser umgehen seit ich die diagnose cmd bekommen habe. Seit ich weiß das sie kommt und ich für sie shoppen konnte, umräum vorbereiten versicherung und hundesteuerkram ändern, gehts mir auch viel viel besser ♥ das ist einfach die vorfreude und die postive beschäftigung und der ausgleich zum arbeiten♥♥ einige hielten mich für bekloppt aber pff. die kleine hat mich jetzt schon besser therapiert als manch ein Doc ♥

aber egal hier unsere kleine süße happy... FREU♥
 





wie kam ich auf happy...
naja ...

Kommentare:

  1. ohh ist die süß verstehe gut das du sofort ja gesagt hast.Wünsche euch eine schöne Zeit. Alles liebe Tina G.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz viel Spaß mit deinem neuen Zuwachs. In den könnte ich mich auch
    direkt verlieben..

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. woooow wie super super suess.
    Ganz viele schoene Stunden mit Eurem Zuwachs wuensche ich Euch.
    Wei haben seit 2 Jahren auch einen Hund und koennen nicht mehr ohne sie.


    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Verrückt-ja, aber was ist daran negativ? Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs!,,,, bei uns fehlt leider der Gärten und einen Hund in Stadtmitte finde ich eine Qual sonst hätten wir so eine verrückte Sache auch;)

    Wünsche dir noch ein schönes neues Jahr und viel Gesundheit für euch alle

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann das sehr gut verstehen. Wir mussten Ende April 2013 unseren Berner nach 9 1/2Jahren einschläfern lassen und sofort am nächsten Tag habe ich unseren neuen Hund gesehen. Der hat so einiges verändert. Er war dann auch Teil meiner Entscheidung mein Nähcafe zu schließen. Jetzt bau ich mir gerade alles zu Hause auf. Manchmal sind es solche kleinen Wesen, die einem sagen, dass Arbeiten nicht alles ist. Man sollte an seine Gesundheit und an seine Familie denken. Schnell sind die kleinen Zwerge groß und diese Spaziergänge spenden einem Energie.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Kleine möchte man ja am liebsten gleich knuddeln. Hach, die Fotos könnte man sich stundenlang anschauen!!
    Genieß die Zeit mit ihr und nutze sie als Doc, es wird dir gut tun

    Sei ganz lieb gegrüßt,

    Anja

    AntwortenLöschen